Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 

Josef-Franz-Würlinger-Preis

Der in Oberösterreich geborene Josef Franz Würlinger war passionierter Kunstmäzen. Ihm war es ein großes Anliegen junge Künstlerinnen und Künstler zu unterstützen, weshalb er der Stadt zu Lebzeiten jährlich 3.500 Euro als Preisgeld zur Verfügung stellte.

 Im Jahr 2018 verstarb Josef Franz Würlinger und hinterließ der Stadt sowohl 15 Kunstwerke von Tiroler KünstlerInnen als auch einen Geldbetrag, welcher zweckgebunden auf 10 Jahre erneut als Preisgeld für den Josef-Franz-Würlinger-Preis ausgeschüttet werden soll.

 Seinem Wunsch entsprechend wird ab 2019 erneut jährlich die „würdigste und qualitätvollste“ Ausstellung in der Galerie mit 3.500 Euro ausgezeichnet.

Von 2005 bis 2014 freuten sich 10 PreisträgerInnen über den Josef-Franz-Würlinger-Preis, dessen feierliche Überreichung im darauffolgenden Jahr in einem offiziellen Rahmen stattfand.

PreisträgerInnen:

2014 Roland Maurmair
2013 Anemona Crisan
2012 Ursula Groser
2011 Ina Hsu
2010 Annja Krautgasser
2009 Walter Methlagl
2008 Michael Strasser
2007 Martina Gasser
2006 Romana Fiechtner
2005 Gerhard Diem
 
Josef Franz Würlinger
Der Kunstmäzen überreichte den PreisträgerInnen jedes Jahr persönlich den Preis.