Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 

Nachhaltigkeit

Leihen statt Kaufen ist ein Trend im Sinne der Nachhaltigkeit. Dementsprechend erfreuen sich auch Bibliotheken immer größerer Beliebtheit, um Bücher, Zeitschriften, Hörbücher, DVDs und Spiele auszuleihen. Die Stadtbibliothek Innsbruck verfolgt das Konzept der Nachhaltigkeit auf zahlreichen weiteren Ebenen:

Umweltfreundliche Anreise
Die Stadtbibliothek liegt an einer Hauptachse des öffentlichen Verkehrs. Bus- und Straßenbahn-Haltestellen der IVB und des VVT liegen direkt vor der Eingangstür, der Hauptbahnhof ist nur wenige Gehminuten entfernt. Das Areal ist an mehrere zentrale Radwegverbindungen angebunden. Fahrradabstellmöglichkeiten gibt es direkt vor dem Haus.

Fair
In unserem Lesecafé gibt es einen Automaten mit Fair Trade-Kaffee sowie einen Snackautomaten, der mit Produkten des Weltladens Innsbruck bestückt ist.
An der zentralen Infotheke gibt es Stofftaschen mit dem Fair Trade-Siegel zu kaufen.

Umweltfreundliche Drucksorten
Bei unseren Drucksorten verwenden wir ein Papier aus nachhaltiger Forstwirtschaft, drucken klimaneutral und verwenden Bio-Druckfarben auf pflanzlicher Basis. Wir drucken und versenden nur in geringen Auflagen.

Gläser statt Plastikbecher

Um Plastik zu reduzieren, stellen wir den BesucherInnen Trinkgläser zur Verfügung.

Besser Kaffeetschln
Mehrweg statt Einweg ist der Sinn der Aktion Besser Kaffeetschln, an der sich auch die Stadtbibliothek Innsbruck beteiligt. An der Zentralen Infotheke kann um 5,90 € ein Mehrwegbecher erworben werden. Die erste Befüllung am Fair-Trade-Kaffeeautomaten in der Stadtbibliothek ist gratis, danach ist jede Füllung um 0,10 € günstiger. Möglich macht dies eine Kooperation mit der Firma Dallmayr.